Erweiterte Suche

Lade Hintergrundbild...

Energie & Klima

Jeden Morgen um 6 Uhr.

Jetzt testen

Analysen und Hintergründe

Morgendliches Briefing
und Fachportal in einem.

  • Tägliches Briefing: Politische Hintergrundinformationen online und per E-Mail

    Lesen Sie morgens um 6 Uhr exklusive Analysen, Hintergründe und Nachrichten zu den wichtigsten politischen Themen des Tages — schon bevor sie auf der öffentlichen Agenda stehen.

  • Merkliste: Der Schnellzugriff auf Ihre persönliche Artikelsammlung

    Jeder Artikel kann zu einer persönlichen Merkliste hinzugefügt werden, damit Sie auf Ihre ausgewählten Inhalte jederzeit zugreifen können.

  • Teilen oder Drucken: Geben Sie Fachinformationen auf Knopfdruck weiter

    Möchten Sie einen Artikel schnell weiterleiten oder ausdrucken? Bei jedem Inhalt stehen Ihnen die dafür notwendigen Funktionen zur Verfügung. So können Sie Beiträge weiterempfehlen oder komfortabel für Ihre Arbeit verwenden.

  • Kompetent & Unabhängig: Die Fachredaktion des Tagesspiegels

    Alle Analysen und Hintergründe sind sorgfältig recherchiert von Fachredakteur:innen des Tagesspiegels. Unsere Journalist:innen sprechen mit den entscheidenden Köpfen der Branche und nutzen exklusive Zugänge, damit Sie immer bestens informiert sind.

Das sagt unsere Leserschaft:

„Für mich gehört der Tagesspiegel Background Energie und Klima zur morgendlichen Pflichtlektüre. ,Haben Sie das heute im Background gelesen…?' – ist mittlerweile eine oft gehörte Formulierung.“

Kerstin Andreae
Vorsitzende der BDEW-Hauptgeschäftsführung und Mitglied des Präsidiums

„Der Blick in den Background gehört für mich zu den ersten Dingen, mit denen ich den Arbeitstag beginne. Ich schätze am Background, dass es ihm um die Sache geht und nicht um die schnelle Schlagzeile. Die Journalistinnen und Journalisten vom Background sind oft gut informiert – und wenn sie es mal nicht sind, geben sie sich Mühe, das zu ändern.“

Svenja Schulze
Bundesministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

„Der Tagesspiegel Background ist neben Müsli und Tee zu einem festen Bestandteil meines Frühstücks geworden: Besser können einen hervorragend informierte und hinreichend kritische RedakteurInnen nicht in den Tag begleiten.“

Prof. Dr. Kai Niebert
Präsident des Deutschen Naturschutzrings

„Kein anderes deutsches Medienformat berichtet so weitsichtig und scharfsinnig umfassend über die tägliche Klima- und Energiepolitik. Nicht für jeden einzelnen Artikel, aber unter dem Strich gilt: aus meiner Perspektive ist das hervorragender Journalismus.“

Prof. Dr. Ottmar Edenhofer
Direktor, Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK)

„Der Anspruch, Hintergründiges zu liefern, ist schnell postuliert. Es dann tatsächlich zu tun – aktuell, analytisch, ausgewogen –, ist eine Leistung, die Respekt verdient. Tagesspiegel Background hat sich in den vergangenen drei Jahren diesen Respekt erarbeitet. Das lässt sich an der Reputation ermessen, über die die Macher mit ihrer täglichen Morgenlektüre inzwischen bei Entscheidern in Energiepolitik und -wirtschaft verfügen. Hierfür herzlichen Glückwünsch und: Weiter so!“

Rolf Martin Schmitz
Vorstandsvorsitzender RWE AG

„Wer in der Verkehrspolitik mitreden möchte, sollte den Hintergrund kennen. Der Background ist nah an den Themen dran und trifft die relevante Zielgruppe. Deshalb gehört dieses Entscheider-Briefing für mich zum Start in den Tag.“

Christian Hochfeld
Direktor, Agora Verkehrswende

Die Background-Expert:innenredaktion

Peter Crain

Peter Crain

Redakteur/in

Peter Crain ist seit vielen Jahren journalistisch in den Bereichen Energie und Umwelt tätig. Im Forschungsverbund Erneuerbare Energie lernte er das breite Spektrum der erneuerbaren Energie kennen. Später arbeitete er inhaltlich für den Bund für Umwelt und Naturschutz und befasste sich hier intensiv mit Fragen der Energieeffizienz. Mit großer Leidenschaft twittert er mit seinen fast 3.000 Followern über Themen der Energiewirtschaft und des Klimas.

Susanne Ehlerding

Susanne Ehlerding

Redakteur/in

Susanne Ehlerding hat über Energie- und Klimathemen für die Deutsche Nachrichtenagentur, den Energate-Fachverlag und das Magazin Klimareporter geschrieben. Beim Tagesspiegel arbeitete sie anfangs für den Immobilienteil und berichtete dort über Energieeffizienz und den Wärmesektor. Diesen Themen blieb sie beim Tagesspiegel Background Energie & Klima treu, zu dessen Team sie von Anfang an gehörte. Hinzu kam die Berichterstattung über internationale Klimapolitik und die Energieforschung. Sie hat ihr Handwerk beim Nordkurier gelernt, studierte Literaturwissenschaft, Soziologie und Romanistik in Bielefeld und Berlin.

Nora Marie Zaremba

Nora Marie Zaremba

Redakteur/in

Nora Marie Zaremba berichtet seit 2013 über Energie- und Klimapolitik und hat vor allem die Parteien, die bundespolitischen Entwicklungen und Großdebatten wie zuletzt die Kohlekommission und das Klimapaket im Blick. Sie schaut auch auf die Bundesländer und das nicht nur, wenn Wahlen anstehen. Nach ihrem Studium der Politik- und Volkswirtschaftslehre in Bonn und Bayreuth und einer begleitenden journalistischen Ausbildung arbeitete sie in einem Umweltprojekt in Indien. Zudem war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Umweltwirtschaft am Umweltforschungszentrum in Leipzig. Vor ihrem Einstieg bei Background war sie als freie Autorin tätig, unter anderem für die Wirtschaftswoche.

Jakob Schlandt

Jakob Schlandt

Redakteur/in

Jakob Schlandt leitet das Background-Team und ist seit mehr als zehn Jahren eine feste Größe in der Berichterstattung über Energiewirtschaft und -politik. Ein MBA in London hat ihn jüngst auf den neuesten Stand der Betriebswirtschaft gebracht. Das journalistische Handwerk lernte er bei der Berliner Zeitung, später war er für die DuMont-Redaktionsgemeinschaft und zuletzt die Funke Zentralredaktion sowie bizz energy tätig. Die großen Debatten um Liberalisierung und Atomausstieg, die Lobbyarbeit und das Schicksal der großen Energieversorger, aber auch Euphorie und Fehlentwicklungen in der Erneuerbaren-Branche hat er kritisch begleitet. Unsicherheit darüber, welchem Lager er zuzuordnen ist, fasst er deshalb als Lob auf.

Florence Schulz

Florence Schulz

Redakteur/in

Florence Schulz ist 2020 zum Background gestoßen und dort für die Energie- und Klimapolitik der EU verantwortlich. Sie berichtet über alle Bestandteile des „Fit for 55“-Paketes und behält auch die politische Ebene der Mitgliedsstaaten im Blick. Schon zuvor lag ihr Fokus auf Brüssel, als sie drei Jahre lang für das EU-weite Nachrichtenportal Euractiv schrieb. Erste journalistische Erfahrungen sammelte Florence Jahre zuvor beim Bürgerradio in Hannover und der Beijing Review. Studiert hat sie französische und englische Übersetzung, später Journalismus und europäische Politik in Deutschland, Frankreich, Dänemark und den Niederlanden, gefolgt von einem Traineeship am Europäischen Parlament.

Steven Hanke

Steven Hanke

Redakteur/in

Steven Hanke schreibt seit 2010 ausschließlich über Energiethemen für verschiedene Fachmedien, zwei Jahre lang als Freier Redakteur. Seit September 2019 unterstützt er das Background-Team, mit einem besonderen Auge auf Themen wie Windenergie, Wasserstoff und Geoenergie. Nach einem VWL-Diplom an der Humboldt-Uni Berlin und Praktika/freier Mitarbeit in den Wirtschaftsredaktionen von Berliner Zeitung, Welt/Berliner Morgenpost und Tagesspiegel absolvierte er ein Volontariat bei der Märkischen Allgemeinen Zeitung. In dieser Zeit erhielt er den Wächterpreis der deutschen Tagespresse für Volontäre.

Christian Schaudwet

Christian Schaudwet

Redakteur/in

Christian Schaudwet berichtet seit seinem Einsatz als Osteuropa-Korrespondent der WirtschaftsWoche über Energiewirtschaft und -politik. Bei der Neuen Osnabrücker Zeitung beobachtete er unter anderem die Windkraftindustrie und die Öl- und Gasbranche Norddeutschlands. Beim Wirtschaftsmagazin bizz energy kamen Mobilität, Digitalisierung und Innovation hinzu. Er berichtete als Reporter aus Russland, China, Südkorea und vom afrikanischen Kontinent. Studium in Hamburg und den USA, Abschluss in Politikwissenschaft.

Unsere Briefings werden genutzt von: