Erweiterte Suche

Gesundheit & E-Health

Start-ups

EvoCare ermöglicht digitalisierte Behandlungen für Patienten

von Sina Braunbeck

veröffentlicht am 17.09.2020

aktualisiert am 01.10.2020

Lernen Sie den Tagesspiegel Background kennen

Sie lesen einen kostenfreien Artikel vom Tagesspiegel Background. Testen Sie jetzt unser werktägliches Entscheider-Briefing und erhalten Sie exklusive und aktuelle Hintergrundinformationen für 30 Tage kostenfrei.

Jetzt kostenfrei testen
Sie sind bereits Background-Kunde? Hier einloggen

Basics: EvoCare ist ein Anbieter telemedizinischer Behandlungen, die es Ärzten und Kliniken ermöglichen, ihre Patienten zu Hause digital weiter zu versorgen. EvoCare stellt dafür den organisatorisch, technisch, rechtlich und logistischen Rahmen zur Verfügung – die Interaktion des Behandlers mit dem Patienten (TMS), die digitalen Behandlungsinhalte (CMS) und den Austausch mit Ärzten und Krankenkassen sowie das Management der Daten rund um den Patienten (PRM). Gemeinsam mit dem Deutschen Telemedizin Zentrum werden medizinische Fachkräfte für das Telemedizin-Verfahren fortgebildet. 

Finanzierung: Die EvoCare-Methode wurde von Kostenträgern anerkannt und ist als Regelversorgung abrechnungsfähig. Es handelt sich um ein „digitales Medikament“, wird ärztlich verordnet und mit den Krankenkassen abgerechnet. Klinikgruppen wie Median und MediClin zählen zu Kooperationspartnern. 

telemedizin.de 

Lernen Sie den Tagesspiegel Background kennen

Sie lesen einen kostenfreien Artikel vom Tagesspiegel Background. Testen Sie jetzt unser werktägliches Entscheider-Briefing und erhalten Sie exklusive und aktuelle Hintergrundinformationen für 30 Tage kostenfrei.

Jetzt kostenfrei testen
Sie sind bereits Background-Kunde? Hier einloggen