Erweiterte Suche

Verkehr & Smart Mobility

Flugzeuge stoßen am Frankfurter Flughafen zusammen

von dpa

veröffentlicht am 18.11.2019

Lernen Sie den Tagesspiegel Background kennen

Sie lesen einen kostenfreien Artikel vom Tagesspiegel Background. Testen Sie jetzt unser werktägliches Entscheider-Briefing und erhalten Sie exklusive und aktuelle Hintergrundinformationen für 30 Tage kostenfrei.

Jetzt kostenfrei testen
Sie sind bereits Background-Kunde? Hier einloggen

Am Frankfurter Flughafen sind zwei Maschinen nach der Landung auf dem Rollfeld zusammengestoßen. Nach derzeitigen Stand gebe es keine Verletzten, sagte ein Sprecher der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) aus Braunschweig, die die Ermittlungen übernommen hat, am Sonntag. Es sei von einem „schweren Schaden“ auszugehen. 

Die beide Maschinen, eine Boeing der Korean Air und ein Airbus der Air Namibia, waren am Samstagabend kurz nach der Landung auf dem Rollfeld kollidiert. Durch die Auswertung der jeweiligen Black Box soll nun die Unfallursache geklärt werden. dpa

Lernen Sie den Tagesspiegel Background kennen

Sie lesen einen kostenfreien Artikel vom Tagesspiegel Background. Testen Sie jetzt unser werktägliches Entscheider-Briefing und erhalten Sie exklusive und aktuelle Hintergrundinformationen für 30 Tage kostenfrei.

Jetzt kostenfrei testen
Sie sind bereits Background-Kunde? Hier einloggen