Erweiterte Suche

Digitalisierung & KI

03.01.2022

Liebe Leserin, lieber Leser,

Jetzt registrieren und sofort weiterlesen.

Außerdem erhalten Sie per E-Mail den vollständigen Tagesspiegel Background Digitalisierung & KI zur Probe.

Bitte wählen Sie Ihren Tagesspiegel Background:
Bitte ausfüllen:
Mit dem Klick auf „Kostenlos weiterlesen“ kann ich diesen Text sofort zuende lesen. Außerdem bekomme ich die von mir ausgewählten Briefings zur Probe. Es entstehen keine Kosten, dafür garantiert der Tagesspiegel. Ich erkenne die Werberichtlinie und die AGBs an.

Sie sind bereits Background-Kunde?
Hier einloggen

Ihr persönlicher Ansprechpartner für eventuelle Fragen und Anregungen:

Julian Tadesse

Presseschau

Sebastian Kurz: Willkommen in der Burschenschaft der Visionäresueddeutsche.de
Lars Klingbeil und Volker Wissing: "Wir können uns nicht selbst Fesseln anlegen"wiwo.de
Bildungsministerin Stark-Watzinger: „Wollen aufbrechen in ein Jahrzehnt der Innovationen“handelsblatt.com
Warum Social Media eigentlich wie eine Stadt verwaltet werden sollteheise.de
Das sind die Wünsche der EU-Staaten zur Vorratsdatenspeicherungspiegel.de
Kindergeldaffäre: Niederlande zahlen Millionenstrafe wegen Datendiskriminierungnetzpolitik.org
Artificial Intelligence May Be Just Code, But It’s Our Codeforbes.com
KI statt Musterdorf: Nach 35 Jahren keine Konsumforschung mehr in Haßlochheise.de
Chinese scientists develop AI ‘prosecutor’ that can press its own chargesscmp.com
Autonomes Fahren im Alltagstest: Erst wird es viel schlechter, bevor es besser wird – irgendwannwiwo.de
Studie: Nein, Twitter unterdrückt konservative Stimmen nichtnetzpolitik.org
Rekordstrafe wegen nicht gelöschter Inhalte: Google soll in Russland 87 Millionen Euro zahlenspiegel.de
Das Jahr, in dem Deutschland die Digitalisierung verlorgolem.de
Mögliche Risiken für Flugzeuge: USA wollen 5G-Einführung verzögernzdf.de

Stellenanzeigen

Das Bayerische Forschungsinstitut für Digitale Transformation (bidt) schreibt zwei Programme für die Nachwuchsförderung aus
Karrierestufe: Postdoc, 10 Stellen sowie Teilnahme am bidt Graduate Center (m/w/d)
Voraussetzungen: Abschluss einer herausragenden Promotion vorzugsweise in den letzten 1 bis 2 Jahren, interdisziplinäre Arbeitsweise, Forschungsinteresse an einem für die Digitalisierung bedeutenden technisch, wirtschaftlich oder gesellschaftlich relevanten Thema, sehr gute Englischkenntnisse
Ziel: Entwicklung eines Forschungsprofils und Qualifikation für den Verbleib in der Wissenschaft, insbesondere für die Übernahme einer tenure track Stelle, einer Nachwuchsforschungsgruppenleitung oder einer vergleichbaren Position
Tätigkeitsbereich: Finanzierung einer eigenen Stelle zzgl. Sachmittel an einer beherbergenden staatlichen Universität in Bayern in einem Teilbereich der Digitalisierungsforschung, darüber hinaus Mitgliedschaft im Graduate Center des Bayerischen Forschungsinstituts für Digitale Transformation (bidt), Gelegenheit zum Aufbau eines eigenständigen Forschungsprofils, Möglichkeit zur Vernetzung und Weiterbildung innerhalb einer Fachgemeinschaft im Bereich der Digitalisierungsforschung. Eine aktive Teilnahme und Mitarbeit am Programm des Graduate Centers sowie die Bereitschaft zur Leitung eines Arbeitskreises wird erwartet.
Standort: Hochschule in Bayern und München
Mehr erfahren

Weitere Briefings