Erweiterte Suche

Energie & Klima

15.10.2021

Liebe Leserin, lieber Leser,

Jetzt registrieren und sofort weiterlesen.

Außerdem erhalten Sie per E-Mail den vollständigen Tagesspiegel Background Energie & Klima zur Probe.

Bitte wählen Sie Ihren Tagesspiegel Background:
Bitte ausfüllen:
Mit dem Klick auf „Kostenlos weiterlesen“ kann ich diesen Text sofort zuende lesen. Außerdem bekomme ich die von mir ausgewählten Briefings zur Probe. Es entstehen keine Kosten, dafür garantiert der Tagesspiegel. Ich erkenne die Werberichtlinie und die AGBs an.

Sie sind bereits Background-Kunde?
Hier einloggen

Ihr persönlicher Ansprechpartner für eventuelle Fragen und Anregungen:

Julian Tadesse

Presseschau

Preisbremsen für die Energiekosten akut gesucht sueddeutsche.de
Steigende Energiepreise: Linke fordert Deckelung zeit.de
Mit Energie aus Biogasanlagen in den Urlaub fliegen br.de
Wohngelderhöhung wegen teurerer Energie? stimme.de
Ägypten und EU wollen Stromnetze mit Riesenkabel verbinden handelsblatt.com
Klimapolitik: Die Investitionen in erneuerbare Energien müssen verdreifacht werden, um die Klimaziele zu erreichen nzz.ch
Stromerzeugung aus Biogas stagniert zeit.de
Kretschmer: Russland ist verlässlicher Gas-Lieferant zeit.de
Weitere Energieversorger in Großbritannien geben auf sueddeutsche.de
Netzagentur: Lichtblick im stockenden Windenergie-Ausbau zeit.de
Climate change: Carbon emissions from rich countries rose rapidly in 2021 bbc.com
French court orders state to honour its climate commitments reuters.com
Merkel: ‘very hard work’ ahead to achieve EU climate goals apnews.com
The EU’s path to trade sustainability euractiv.com
G7 to explore carbon pricing and green finance for developing nations euractiv.com

Marktdaten

Marktdaten

Nachrichten

Stellenanzeigen

Team Mobilität des Öko-Instituts sucht Verstärkung bei der Bewertung von Klimaschutzmaßnahmen im Verkehr
Karrierestufe: Interesse und idealerweise Berufserfahrung im Bereich der Analyse und Bewertung von Klimaschutzmaßnahmen im Verkehrssektor; Studienabschluss in Volkswirtschaft, Verkehrswissenschaft oder einem verwandten Studiengang; Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken und Programmiersprachen sowie in Statistik und Ökonometrie; vorteilhaft ist Methodenwissen für verschiedene Bewertungsmethoden von Politikinstrumenten; Lust auf prägnante Kommunikation zur Politikberatung
Tätigkeitsbereich: Als Mitglied des „Team Mobilität“ Durchführung von Projekten mit Bezug zur Verkehrs- und Klimapolitik, vorwiegend auf nationaler Ebene; quantitative und qualitative Bewertung von Klimaschutzmaßnahmen und Klimaschutzszenarien im Verkehr in Bezug auf u.a. Effektivität, Effizienz, Verteilungswirkungen, Umsetzbarkeit; je nach Kompetenz sind verschiedene thematische Schwerpunktgebiete möglich
Standort: Berlin
Mehr erfahren


Das Bezirksamt Spandau von Berlin sucht einen Klimaschutzmanager (m/w/d)
Karrierestufe: abgeschlossenes naturwissenschaftliches oder technisches Hochschulstudium / Fachhochschulstudium (Abschluss Diplom oder Bachelor) in einschlägiger Fachrichtung wie beispielsweise Umweltwissenschaften, Geografie, Geoökologie, Umwelt- oder Versorgungstechnik oder verwandte bzw. vergleichbare Fachgebiete bzw. sonstige Beschäftigte, die über gleichwertige Fähigkeiten und praktische Erfahrungen im kommunalen Klimaschutz z. B. als Klimaschutzmanager/in verfügen; mindestens zwei Jahre Berufserfahrung als Klimaschutzmanager/in oder vergleichbare Tätigkeit in einer Kommune oder einer großen Institution; vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen in der Erstellung und Umsetzung von Klimaschutzkonzepten; nachgewiesene Berufserfahrungen im agilen Projekt- und Fördermittelmanagement
Tätigkeitsbereich: Erstellen eines integrierten Klimaschutzkonzepts für den Bezirk Spandau; Konzeption, fachliche Konkretisierung und erfolgreiche Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen und -projekten innerhalb der Verwaltung und des Bezirks Spandau; Begleitung der Erstellung und Fortführung von Energie- und CO2-Bilanzen; Aufbereitung der Daten für die Erstellung des Klimaschutzkonzepts; Berichterstattung in politischen Gremien, Kommunikation innerhalb des Bezirksamts und in Form von Öffentlichkeitsarbeit; Planung und Durchführung von Workshops, Vorträgen und Schulungen zu klimaschutzrelevanten Themen; Pflegen und Erweitern des bestehenden Netzwerk mit Energieversorgern, Unternehmen, Vereinen und der Zivilgesellschaft; Initiierung eines Monitoring- und Controllingsystems
Standort: Berlin-Spandau
Mehr erfahren


Gestalten Sie das Recht der Energiewende!
Die Stiftung Umweltenergierecht ist eine gemeinnützige, rechtswissenschaftliche Forschungseinrichtung, die sich mit dem Rechtsrahmen der Energiewende beschäftigt.
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt
wissenschaftliche Referentinnen (m/w/d) und wissenschaftliche Mitarbeiterinnen (m/w/d) für den Rechtsrahmen der Wärmewende sowie der Wasserstoffwirtschaft
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 05.01.2022. Alle Informationen zu den Stellen und zu uns finden Sie unter
www.stiftung-umweltenergierecht.de

Weitere Briefings