Erweiterte Suche

Digitalisierung & KI

18.01.2024

Liebe Leserin, lieber Leser,

Jetzt registrieren und sofort weiterlesen.

Außerdem erhalten Sie per E-Mail den vollständigen Tagesspiegel Background Digitalisierung & KI zur Probe.

Bitte wählen Sie Ihr Tagesspiegel Background Briefing:
Bitte ausfüllen:
Mit dem Klick auf „Kostenlos weiterlesen“ bestellen Sie die von Ihnen ausgewählten Briefings kostenlos zur Probe. Der Test dauert vier Wochen und endet automatisch. Es entstehen keine Kosten. Nach Abschluss der Testphase erhalten Sie weiterhin eine eingeschränkte Vorschau der von Ihnen ausgewählten Briefings per E-Mail (jederzeit abbestellbar). Sie können der Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken jederzeit widersprechen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise und die AGB.

Sie sind bereits Background-Kunde?
Hier einloggen

Ihr persönlicher Ansprechpartner für eventuelle Fragen und Anregungen:

Julian Tadesse

Analysen & Hintergründe

Nachrichten

Stellenanzeigen

AlgorithmWatch ist eine Menschenrechtsorganisation mit Sitz in Berlin und Zürich, die sich mit den gesellschaftlichen Auswirkungen von algorithmischen Entscheidungssystemen (ADM) und Künstlicher Intelligenz (KI) befasst. Mit einem Team von knapp 30 Mitarbeiter*innen setzen wir uns dafür ein, dass solche Technologien Menschenrechte, Demokratie und Nachhaltigkeit stärken, statt sie zu schwächen. Dazu tragen wir mit politischen Kampagnen, Lobby-Arbeit, journalistischen Recherchen, Forschung und Technikentwicklung bei.
Für den Berliner Standort suchen wir in Teil- oder Vollzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

ein*en Leiter*in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Karrierestufe: mehrjährige Berufserfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, als Sprecher*in einer NGO, als Journalist*in, als Mitarbeiter*n in einer Nachrichtenagentur oder in der politischen Kommunikation.
Tätigkeitsfeld: Weiterentwicklung und Umsetzung der Kommunikationsstrategie von AlgorithmWatch, Verantwortung der Kommunikation: Pressearbeit, Social-Media-Aktivitäten, Website und mehr.
Mehr erfahren

eine*n Senior Campaign Manager*in:
Karrierestufe: mehrjährige Berufserfahrung in der Kampagnenarbeit und/oder in den Feldern Advocacy, Kommunikation und Beteiligung. Vertrautheit mit den Themen Menschenrechte im digitalen Zeitalter und idealerweise Künstliche Intelligenz.
Tätigkeitsfeld: Entwicklung von Struktur und Strategie für Kampagnen, Verantwortung von Kampagnen, Entwicklung von Botschaften und Forderungen, Repräsentieren von AlgorithmWatch gegenüber Partner*innen, Medien und Politik.
Mehr erfahren

Presseschau

Davos-Alarm: Europa fehlt in der KI-Revolution faz.net
Rüstungsindustrie: Ukrainische Hacker werfen Rohde & Schwarz Sanktionsbruch vor handelsblatt.com
Antwort auf Selenskyjs Besuch: Russische Hacker attackieren Schweizer Regierungs-Website n-tv.de
Gamechanger: So könnten Cyberkriminelle legal gejagt werden wiwo.de
Polen: Ausschuss soll Einsatz von Spionagesoftware Pegasus von nationalkonservativer PiS-Regierung prüfen zeit.de
Four things to know about China’s new AI rules in 2024 technologyreview.com
Chipfabrik in Magdeburg: Intel-Chef plant späteren Baustart zum Jahresende mdr.de
Technologie: Ausrüster von Chipfabriken stehen vor Dauer-Boom handelsblatt.com
Google überrascht im Streit um DRM golem.de
Google stellt klar, dass der Inkognito-Modus nicht anonym macht spiegel.de
Datenhändler verticken Handy-Standorte von EU-Bürger*innen netzpolitik.org
Deutschlands Unternehmen unzufrieden mit eigener Digital-Abhängigkeit heise.de
EU-Firmen: Big-Tech-Konzerne missachten den Digital Markets Act heise.de
Smart Meter: Drei Ökostrom-Anbieter wollen intelligente Stromzähler voranbringen heise.de
E-Rezept-App: Auch GesundheitsID für Barmer-Versicherte funktioniert wieder heise.de
Revealed: US police prevented from viewing many online child sexual abuse reports, lawyers say theguardian.com

Weitere Briefings