Erweiterte Suche

Digitalisierung & KI

22.01.2024

Liebe Leserin, lieber Leser,

Jetzt registrieren und sofort weiterlesen.

Außerdem erhalten Sie per E-Mail den vollständigen Tagesspiegel Background Digitalisierung & KI zur Probe.

Bitte wählen Sie Ihr Tagesspiegel Background Briefing:
Bitte ausfüllen:
Mit dem Klick auf „Kostenlos weiterlesen“ bestellen Sie die von Ihnen ausgewählten Briefings kostenlos zur Probe. Der Test dauert vier Wochen und endet automatisch. Es entstehen keine Kosten. Nach Abschluss der Testphase erhalten Sie weiterhin eine eingeschränkte Vorschau der von Ihnen ausgewählten Briefings per E-Mail (jederzeit abbestellbar). Sie können der Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken jederzeit widersprechen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise und die AGB.

Sie sind bereits Background-Kunde?
Hier einloggen

Ihr persönlicher Ansprechpartner für eventuelle Fragen und Anregungen:

Julian Tadesse

Nachrichten

Stellenanzeigen

AlgorithmWatch ist eine Menschenrechtsorganisation mit Sitz in Berlin und Zürich, die sich mit den gesellschaftlichen Auswirkungen von algorithmischen Entscheidungssystemen (ADM) und Künstlicher Intelligenz (KI) befasst. Mit einem Team von knapp 30 Mitarbeiter*innen setzen wir uns dafür ein, dass solche Technologien Menschenrechte, Demokratie und Nachhaltigkeit stärken, statt sie zu schwächen. Dazu tragen wir mit politischen Kampagnen, Lobby-Arbeit, journalistischen Recherchen, Forschung und Technikentwicklung bei.
Für den Berliner Standort suchen wir in Teil- oder Vollzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

ein*en Leiter*in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Karrierestufe: mehrjährige Berufserfahrung in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, als Sprecher*in einer NGO, als Journalist*in, als Mitarbeiter*n in einer Nachrichtenagentur oder in der politischen Kommunikation.
Tätigkeitsfeld: Weiterentwicklung und Umsetzung der Kommunikationsstrategie von AlgorithmWatch, Verantwortung der Kommunikation: Pressearbeit, Social-Media-Aktivitäten, Website und mehr.
Mehr erfahren

eine*n Senior Campaign Manager*in:
Karrierestufe: mehrjährige Berufserfahrung in der Kampagnenarbeit und/oder in den Feldern Advocacy, Kommunikation und Beteiligung. Vertrautheit mit den Themen Menschenrechte im digitalen Zeitalter und idealerweise Künstliche Intelligenz.
Tätigkeitsfeld: Entwicklung von Struktur und Strategie für Kampagnen, Verantwortung von Kampagnen, Entwicklung von Botschaften und Forderungen, Repräsentieren von AlgorithmWatch gegenüber Partner*innen, Medien und Politik.
Mehr erfahren

Presseschau

Cyberangriff auf Microsoft: Hacker konnten wochenlang interne E-Mails abgreifen golem.de
Geheimtreffen in Potsdam: Braune IT und rechte Influencer netzpolitik.org
Zuständigkeit wird geklärt: Auch US-Kartellbehörden schauen sich Fall Microsoft/OpenAI an n-tv.de
The bosses of OpenAI and Microsoft talk to The Economist economist.com
Finanzminister Christian Lindner will mit KI die Steuererklärung erleichtern handelsblatt.com
Games-Förderung 2023: Mehr als 5 Mio. für Studios in Berlin und Brandenburg gameswirtschaft.de
SAP-Gründer Hasso Plattner wird 80 heise.de
Chatbot des Paketdienstes DPD wird unflätig golem.de
KI außer Rand und Band: Wenn Chatbots über die Stränge schlagen zdf.de
Scammy AI-Generated Book Rewrites Are Flooding Amazon wired.com
Verstoß gegen Grundsätze: OpenAI sperrt ChatGPT-Bot des US-Präsidentschaftskandidaten Dean Phillips heise.de
Open Source als großes Gegengewicht zu Open AI faz.net
Revealed: US police prevented from viewing many online child sexual abuse reports, lawyers say theguardian.com
Silicon-Valley-Charme in Uganda: Google, NASA und BMW lassen ihre KI in Afrika trainieren n-tv.de
Bitcoin-Geldautomat ohne Tastatur geknackt golem.de
Sam Altman will angeblich Milliarden US-Dollar für Chip-Fabriken einsammeln heise.de
ETH Zürich forscht an resilienten Pharma-Lieferketten punkt4.info
Hologram lecturers thrill students at trailblazing UK university theguardian.com
KI in der Schule: Der neue Taschenrechner? tagesschau.de

Weitere Briefings