Erweiterte Suche

Digitalisierung & KI

07.02.2024

Liebe Leserin, lieber Leser,

Jetzt registrieren und sofort weiterlesen.

Außerdem erhalten Sie per E-Mail den vollständigen Tagesspiegel Background Digitalisierung & KI zur Probe.

Bitte wählen Sie Ihr Tagesspiegel Background Briefing:
Bitte ausfüllen:
Mit dem Klick auf „Kostenlos weiterlesen“ bestellen Sie die von Ihnen ausgewählten Briefings kostenlos zur Probe. Der Test dauert vier Wochen und endet automatisch. Es entstehen keine Kosten. Nach Abschluss der Testphase erhalten Sie weiterhin eine eingeschränkte Vorschau der von Ihnen ausgewählten Briefings per E-Mail (jederzeit abbestellbar). Sie können der Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken jederzeit widersprechen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise und die AGB.

Sie sind bereits Background-Kunde?
Hier einloggen

Ihr persönlicher Ansprechpartner für eventuelle Fragen und Anregungen:

Julian Tadesse

Stellenanzeigen

AlgorithmWatch ist eine Menschenrechtsorganisation mit Sitz in Berlin und Zürich, die sich mit den gesellschaftlichen Auswirkungen von algorithmischen Entscheidungssystemen (ADM) und Künstlicher Intelligenz (KI) befasst. Mit einem Team von knapp 30 Mitarbeiter*innen setzen wir uns dafür ein, dass solche Technologien Menschenrechte, Demokratie und Nachhaltigkeit stärken, statt sie zu schwächen. Dazu tragen wir mit politischen Kampagnen, Lobby-Arbeit, journalistischen Recherchen, Forschung und Technikentwicklung bei.
Für den Berliner Standort suchen wir in Teil- oder Vollzeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

eine*n Senior Campaign Manager*in:
Karrierestufe: mehrjährige Berufserfahrung in der Kampagnenarbeit und/oder in den Feldern Advocacy, Kommunikation und Beteiligung. Vertrautheit mit den Themen Menschenrechte im digitalen Zeitalter und idealerweise Künstliche Intelligenz.
Tätigkeitsfeld: Entwicklung von Struktur und Strategie für Kampagnen, Verantwortung von Kampagnen, Entwicklung von Botschaften und Forderungen, Repräsentieren von AlgorithmWatch gegenüber Partner*innen, Medien und Politik.
Mehr erfahren

Presseschau

EU-Gremien einigen sich auf Gigabit-Verordnung heise.de
Künstliche Intelligenz: Wie sich deutsche Unternehmen auf das KI-Gesetz der EU vorbereiten handelsblatt.com
Taylor Swift deepfakes nudge EU to get real about AI politico.eu
Sichtbare und unsichtbare Signaturen: So will Meta Deepfakes kennzeichnen spiegel.de
Im Bundestag hetzen, auf Tiktok kuscheln: Alice Weidel und der große Flauschangriff tagesspiegel.de
Zahl arbeitsloser IKT-Fachkräfte 2023 um ein Fünftel angestiegen heise.de
Google agrees to pay $350 million settlement in data privacy case washingtonpost.com
Kritische Schwachstellen in Multifunktions- und Laserdruckern von Canon heise.de
Android-App streikt: Deutsche Bank hat seit Tagen Probleme beim Online-Banking tagesspiegel.de
Hacker missbrauchen Zahnbürsten für DDoS-Angriffe golem.de
Razzia in Belgien: Ehepaar verkaufte illegale Schusswaffen aus dem 3D-Drucker golem.de
Studie von Mozilla: Wie Microsoft die freie Browser-Wahl untergräbt golem.de
Barrierefreies Design: Accessibility ist auch ein Business-Modell meedia.de
Epic und Europa gegen den Rest der Welt: Wie das Gaming-Duopol von Google und Apple ins Wanken gerät golem.de
Herkulanensische Papyri: Mit KI und Discord Geheimnisse der Antike entschlüsseln golem.de
Studie in England: KI-Chatbot vermittelt Psychotherapie-Plätze tagesschau.de
Lausanner Forscher verfeinern ChatGPT für die Wissenschaft – mit Erfolg watson.ch
iOS 17 und iPadOS 17: Immer mehr Nutzer scheuen das frühe Softwareupdate heise.de

Weitere Briefings