Erweiterte Suche

Digitalisierung & KI

14.01.2022

Liebe Leserin, lieber Leser,

Jetzt registrieren und sofort weiterlesen.

Außerdem erhalten Sie per E-Mail den vollständigen Tagesspiegel Background Digitalisierung & KI zur Probe.

Bitte wählen Sie Ihren Tagesspiegel Background:
Bitte ausfüllen:
Mit dem Klick auf „Kostenlos weiterlesen“ kann ich diesen Text sofort zuende lesen. Außerdem bekomme ich die von mir ausgewählten Briefings zur Probe. Es entstehen keine Kosten, dafür garantiert der Tagesspiegel. Ich erkenne die Werberichtlinie und die AGBs an.

Sie sind bereits Background-Kunde?
Hier einloggen

Ihr persönlicher Ansprechpartner für eventuelle Fragen und Anregungen:

Julian Tadesse

Presseschau

Unzureichende CovPassCheck-App wird nicht überarbeitet golem.de
Karteileiche? Geheimdienst? Hackerin entdeckt zufällig eine mysteriöse Behörde – und niemand will sich dazu äußern stern.de
Google beschränkt Reichweite von News Showcase in Deutschland netzpolitik.org
Tech-Fails 2021: Milliardäre im All, Ransomware-Boom, Algorithmen für Immobilien heise.de
Behörde: Google Analytics verstößt gegen die Datenschutzverordnung derstandard.at
Digitalgeld der Schweizer Notenbank besteht Test mit Geschäftsbanken faz.net
Spying on Big Tech Is Better Than Breaking It Up bloomberg.com
Why eBay’s AI chief is setting guardrails for use of low-code AI protocol.com
EU: Höhere Sicherheitsanforderungen für vernetzte Geräte treten in Kraft​ heise.de
Der große Bluff mit der künstlichen Intelligenz sueddeutsche.de
Angst vor einem Komplettverbot: Indiens Kryptoinvestoren starten in ein Jahr der Unsicherheit handelsblatt.com
While finance chiefs weigh crypto, unicorn fintech Ramp is adding stablecoins to its balance sheet fortune.com
‘Crypto colonizers’ in Puerto Rico try to sell locals on the dream washingtonpost.com
Facebook faces $3.2 bln UK class action over market dominance reuters.com
The FCC proposes new data breach rules for phone companies theverge.com

Nachrichten

Stellenanzeigen

Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH (DFKI) sucht für das BMWi Projekt Forum Digitale Technologien einen Projektmanager (m/w/d) Internationale Vernetzung und Kooperation
Karrierestufe: Erfahrungen in der internationalen Projekt- und Kommunikationsarbeit (insb. in öffentlich geförderten Projekten) sowie im Umgang mit politischen Entscheidungsträger:innen
Tätigkeitsbereich: Beobachtung und Identifikation nationaler und internationaler Programme, Initiativen und Strategien im Bereich digitaler Technologien; Konzeption und Durchführung internationaler Roadshows sowie von nationalen und internationalen Delegationsbesuchen und Vernetzungsveranstaltungen zu Schwerpunktthemen der Digitalisierung in enger Zusammenarbeit mit Bundesministerien, Botschaften und Verbänden und mit Teilnehmer:innen aus Politik, Wirtschaft, Startups und Wissenschaft.
Standort: Berlin
Weitere Informationen und Bewerbung

Das Bayerische Forschungsinstitut für Digitale Transformation (bidt) schreibt zwei Programme für die Nachwuchsförderung aus
Karrierestufe: Postdoc, 10 Stellen sowie Teilnahme am bidt Graduate Center (m/w/d)
Voraussetzungen: Abschluss einer herausragenden Promotion vorzugsweise in den letzten 1 bis 2 Jahren, interdisziplinäre Arbeitsweise, Forschungsinteresse an einem für die Digitalisierung bedeutenden technisch, wirtschaftlich oder gesellschaftlich relevanten Thema, sehr gute Englischkenntnisse
Ziel: Entwicklung eines Forschungsprofils und Qualifikation für den Verbleib in der Wissenschaft, insbesondere für die Übernahme einer tenure track Stelle, einer Nachwuchsforschungsgruppenleitung oder einer vergleichbaren Position
Tätigkeitsbereich: Finanzierung einer eigenen Stelle zzgl. Sachmittel an einer beherbergenden staatlichen Universität in Bayern in einem Teilbereich der Digitalisierungsforschung, darüber hinaus Mitgliedschaft im Graduate Center des Bayerischen Forschungsinstituts für Digitale Transformation (bidt), Gelegenheit zum Aufbau eines eigenständigen Forschungsprofils, Möglichkeit zur Vernetzung und Weiterbildung innerhalb einer Fachgemeinschaft im Bereich der Digitalisierungsforschung. Eine aktive Teilnahme und Mitarbeit am Programm des Graduate Centers sowie die Bereitschaft zur Leitung eines Arbeitskreises wird erwartet.
Standort: Hochschule in Bayern und München
Mehr erfahren

Weitere Briefings