Erweiterte Suche

Verkehr & Smart Mobility

24.11.2022

Liebe Leserin, lieber Leser,

Jetzt registrieren und sofort weiterlesen.

Außerdem erhalten Sie per E-Mail den vollständigen Tagesspiegel Background Verkehr & Smart Mobility zur Probe.

Bitte wählen Sie Ihren Tagesspiegel Background:
Bitte ausfüllen:
Mit dem Klick auf „Kostenlos weiterlesen“ kann ich diesen Text sofort zuende lesen. Außerdem bekomme ich die von mir ausgewählten Briefings zur Probe. Es entstehen keine Kosten, dafür garantiert der Tagesspiegel. Ich erkenne die Werberichtlinie und die AGBs an.

Sie sind bereits Background-Kunde?
Hier einloggen

Ihr persönlicher Ansprechpartner für eventuelle Fragen und Anregungen:

Julian Tadesse

Tweet des Tages

Nachrichten

Stellenanzeigen

Der NABU sucht ein*e Leiter*in Verkehrspolitik NABU Bundesverband
Tätigkeitsbereich:
Der NABU ist mit rund 875.000 Mitgliedern der mitgliederstärkste Umweltverband in Deutschland. Sie leiten das achtköpfige Verkehrsteam in der Bundesgeschäftsstelle und treiben die naturverträgliche Mobilitätswende voran. Der Fokus liegt auf Straßenverkehr und Schifffahrt. Sie tauschen sich eng mit allen politischen Ebenen in Deutschland und der EU aus; Sie koordinieren die verkehrspolitische Arbeit des NABU, in Absprache mit den weiteren Fachteams des NABU und den NABU-Untergliederungen; Sie werben Drittmittel ein und verantworten die Haushaltsmittel des Verkehrsteams;
Karrierestufe: Sie haben ein abgeschlossenes Studium der Politik-, Rechts-, Wirtschafts- oder Ingenieurswissenschaften oder vergleichbarer Fachrichtungen. Sie verfügen über mehrjährige Erfahrungen in einem einschlägigen Tätigkeitsbereich und haben Führungserfahrung auf Augenhöhe entwickelt
Standort: Berlin
Mehr erfahren

Transport & Environment Deutschland sucht ein:e Policy Manager:in / Referent:in Luftverkehr (Vollzeit / 80% Teilzeit möglich)
T&E ist Europas führender Umweltverband für sauberen Verkehr. Gemeinsam mit unseren Mitgliedern und Unterstützer:innen repräsentieren wir mehr als 3,5 Millionen Menschen.
Tätigkeitsbereich: Kein anderes Transportmittel stößt mehr CO2 pro km aus als das Flugzeug. Wenn Sie das ändern und sich mit uns für einen CO2-neutralen Luftfahrtssektor einsetzen möchten, freuen wir uns darauf, Sie kennenzulernen. Bei uns verantworten Sie den Themenbereich Luftverkehr, erarbeiten Konzepte und Kampagnen zu nachhaltigen Kraftstoffen (SAFs) sowie zur Vermeidung überflüssiger Flüge. Gleichzeitig sind Sie Ansprechpartner:in für Politik, Medien und Industrie und arbeiten eng mit dem Team von T&E Deutschland sowie unseren Luftfahrtsexpert:innen in Brüssel zusammen.
Karrierestufe: Mehrjährige Erfahrung in der Arbeit zu politischen Themen; idealerweise in den Bereichen Klima oder Energie, sowie die Fähigkeit und Motivation, sich schnell in das Thema Luftverkehr einzuarbeiten.
Standort: Berlin
Mehr erfahren

Presseschau

Umweltministerium: „Beschleunigter Bau von Autobahnen nicht per se sinnvoll“heise.de
ADAC: Reformierte Förderung von E-Autos verbraucherunfreundlichheise.de
Volkswagen-Beschäftigte bekommen 8,5 Prozent mehr Lohnfaz.net
Audi beendet angeblich alle Aktivitäten auf Twitterhandelsblatt.com
Klein und leistungsfähig: ZF bringt neue Elektroauto-Motoren mit höherer Effizienzgolem.de
Tesla macht das Laden an den Superchargern günstigergolem.de
Aral hat zwei neue Spritsortent-online.de
Rund sechs Cent weniger: Sprit wird wieder günstigert-online.de
CSU und FW fordern Änderungen am Nordzulaufsueddeutsche.de
Nach Güterzug-Unfall in Niedersachsen: Einschränkungen auf ICE-Strecke zwischen Berlin und Hannover noch bis Mitte Dezembertagesspiegel.de
Bericht aus Ministerium: Behörden stellen Mängel bei Arbeitsschutz in Brandenburger Tesla-Fabrik festtagesspiegel.de
Ankunft in Mukran auf Rügen: Erstes LNG-Spezialschiff erreicht Deutschlandn-tv.de

Weitere Briefings