Erweiterte Suche

Energie & Klima

14.06.2022

Liebe Leserin, lieber Leser,

Jetzt registrieren und sofort weiterlesen.

Außerdem erhalten Sie per E-Mail den vollständigen Tagesspiegel Background Energie & Klima zur Probe.

Bitte wählen Sie Ihren Tagesspiegel Background:
Bitte ausfüllen:
Mit dem Klick auf „Kostenlos weiterlesen“ kann ich diesen Text sofort zuende lesen. Außerdem bekomme ich die von mir ausgewählten Briefings zur Probe. Es entstehen keine Kosten, dafür garantiert der Tagesspiegel. Ich erkenne die Werberichtlinie und die AGBs an.

Sie sind bereits Background-Kunde?
Hier einloggen

Ihr persönlicher Ansprechpartner für eventuelle Fragen und Anregungen:

Julian Tadesse

Marktdaten

Marktdaten

Nachrichten

Stellenanzeigen

Der Parteivorstand der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands sucht Referent*in (w/m/d) Klima, Energie, Industrie und Innovation
Tätigkeitsbereich: Ausbau/Aufbau der Themenbereiche Klima, Energie, Industrie und Innovation (sozial-ökologische Transformation der Wirtschaft); Konzeption, Planung, Umsetzung, Steuerung und Kontrolle von Projekten und sozialdemokratische Programmentwicklung im Themenkomplex Klima, Energie, Industrie und Innovation; Repräsentation der Themenbereiche in den entsprechenden (Fach-)Netzwerken
Karrierestufe: abgeschlossenes Studium in einer einschlägigen Fachrichtung oder eine mit Blick auf das Stellenprofil vergleichbare Tätigkeit; Erfahrung bei der Erarbeitung politischer Inhalte und bei der Begleitung politischer Prozesse; gutes Netzwerk in den Themenbereichen Klima, Energie, Industrie und Innovation; Erfahrung im wissenschaftlichen bzw. wissenschaftsnahen Arbeiten
Standort: Berlin
Mehr erfahren

Das Mercator Research Institute on Global Commons and Climate Change (MCC) in Berlin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet auf ein Jahr eine/n Policy Analyst für das Kopernikus-Projekt „Ariadne“ (Vollzeit/Teilzeit) mit Schwerpunkt Steuerreformen.
Tätigkeitsbereich: Eigenverantwortliche Konzeption, Vorbereitung und Erstellung von politikrelevanten Publikationen und Analysen im Rahmen des „Ariadne“-Projekts zum Schwerpunkt Steuerreform, Rückerstattung von Einnahmen aus der CO2-Bepreisung und Entlastung von Haushalte; Koordination der Zusammenarbeit bei der Erstellung von Analysen; Mitarbeit an Beiträgen zu begleitender Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Policy Briefs, Kurzdossiers); Unterstützung im Projektmanagement
Karrierestufe: Sehr gute Kenntnisse in den Bereichen Volkswirtschaftslehre und Klimapolitik; Promotion in Volkswirtschaftslehre oder Vergleichbarem mit Schwerpunkt Public Economics oder Climate Policy von Vorteil; relevante Berufserfahrung im Projektmanagement; Erfahrung im Verfassen und Aufbereiten wissenschaftsbasierter Texte; Motivation, an Themen des Klimaschutzes und der nachhaltigen Entwicklung; Teamorientierte Arbeitsweise
Standort: Berlin
Mehr erfahren

Das Dezernat Zukunft sucht einen Policy Expert Klimapolitik (m/w/d)
Das Dezernat Zukunft ist ein Thinktank mit dem Ziel, Geld-, Finanz- und Wirtschaftspolitik verständlich zu erklären, einzuordnen und neu zu denken.  Zukünftig wollen wir uns verstärkt der Frage widmen, wie die Wirtschafts- und Finanzpolitik dazu beitragen können, die Erderwärmung auf 1,5° zu begrenzen. Deshalb suchen wir ab sofort Expert:innen im Bereich Klimapolitik, die gemeinsam mit uns Politikvorschläge erarbeiten.
Das erwarten wir: signifikante Berufserfahrungen (z.B. öffentl. Verwaltung) oder sehr gute wiss. Ausbildung; Interesse an übergreifenden Fragestellungen der grünen Transformation und insb. der Schnittstelle zur Wirtschafts- und Finanzpolitik.
Das bieten wir: Bezahlung gem. TVöD; Arbeitsplatz in Berlin, HO möglich; Anstellung während Sabbatical willkommen.
Mehr erfahren

Presseschau

China importiert jetzt mehr russische Energie als Deutschland br.de
Endspiel um Atom und Gas – Krieg könnte Öko-Siegel der EU doch noch kippen welt.de
Tankrabatt: Bundeskanzler sieht Wirkung heise.de
Habeck will Vorschläge für schärferes Kartellrecht vorlegen zeit.de
Kommentar: Ölkonzerne mögen den Staat für dumm halten – aber wehrlos ist er nicht handelsblatt.com
Mega-Deals: Indien kauft russisches Öl und verkauft es teuer nach Europa berliner-zeitung.de
Ölpreise fallen zum Wochenstart deutlich t-online.de
Bayern und Schottland: Bei Wasserstoff zusammenarbeiten augsburger-allgemeine.de
Lightyear 0: Erstes "Solarauto" mit 625 Kilometern Reichweite geht in Serie derstandard.de
Toyota stellt 8,7-kWh-Hausakku auf Basis eines Autoakkus vor golem.de
Batteriesektor: Tesla sucht mit peinlichem Video nach Fachpersonal t3n.de
Gaslieferung via Nord Stream 1 im Juli unterbrochen tagesspiegel.de
Vertical Farming und Laborfleisch: So will Singapur Lebensmittel nachhaltig produzieren handelsblatt.com
Klimawandel: Was tun gegen die voranschreitende Küsten-Erosion? de.euronews.com
Haftung bei Treibhausemissionen: Klimaschutz vor Gericht tagesspiegel.de
Spanisches Gas für Nordeuropa? Deutschland wirbt um Pyrenäen-Pipeline n-tv.de
Klimawandel bedroht Lebensräume von Zugvögeln spiegel.de
„Gleicher Stahl, aber CO2-neutral“: Saar-Stahlwerke verabschieden sich vom Hochofen handelsblatt.com
Plugging methane leaks is a powerful climate fix, so why aren't we doing it? dw.com
Investieren mit gutem Gewissen: Die besten nachhaltigen Fonds handelsblatt.com
Dutch group targets hydrogen-fuelled commercial flight in 2028 theguardian.com
New federal rule aims to phase out residential furnaces that waste natural gas cnn.com
Weather tracker: heatwaves could add to energy problems across Europe theguardian.com

Weitere Briefings