Wie soll die Energiewende finanziert werden?

Die Debatte über die künftige Finanzierung des Ausbaus erneuerbarer Energien ist in vollem Gang. Ein halbes Dutzend Vorschläge liegen auf dem Tisch. Der Thinktank Agora Energiewende hat nun die wissenschaftliche Basis für die Debatte nachgeliefert. Ein Überblick über die Studie und die Vorschläge.

Lernen Sie Tagesspiegel BACKGROUND kennen

Dieser Text erscheint im Tagesspiegel BACKGROUND, dem täglichen Entscheider-Briefing zu Digitalisierung & KI.

Jetzt kostenlos probelesen
Sie sind Background-Kunde und haben noch kein Passwort? Wenden Sie sich an unseren Support oder hier einloggen

Lösungen hat Graichen noch nicht anzubieten. Aber in der Studie wägen die Autoren fünf Optionen gegeneinander ab. Eine Variante ist es, die Steuern und Abgaben der verschiedenen Energieerzeugungsarten anzugleichen. Dann würden die Steuern auf Teibstoffe und Heizöl steigen, und auf den Stromverbrauch sinken. Die Kosten für den Ausbau der erneuerbaren Energien könnten über den Staatshaushalt oder einen Fonds finanziert werden. Die Kostenbestandteile könnten anders verteilt werden.

Lernen Sie Tagesspiegel BACKGROUND kennen

Dieser Text erscheint im Tagesspiegel BACKGROUND, dem täglichen Entscheider-Briefing zu Digitalisierung & KI.

Jetzt kostenlos probelesen
Sie sind Background-Kunde und haben noch kein Passwort? Wenden Sie sich an unseren Support oder hier einloggen