Erweiterte Suche

Smart City & Verwaltung

Interview

„Die Datenlage in Deutschland ist herausfordernder“

David Eckhoff
Der Forscher David Eckhoff lebt seit sechs Jahren in Singapur. Dort leitet er das Simulations- und Modellierungsteam von Tumcreate, der Forschungseinrichtung der Technischen Universität München (TUM) in Singapur. Das Hauptprojekt seines Teams ist ein Mobilitätssimulator für den Stadtstaat. Im Jahr 2021 hat er mit zwei Kollegen ein Unternehmen ausgegründet, um die Kommerzialisierung der Anwendung voranzutreiben. Foto: privat

Singapur gilt als Smart-City-Vorreiter. Unter anderem entwickelt ein Forscherteam der TU München dort einen Mobilitätssimulator für das gesamte Stadtgebiet. Im Interview erklärt Projektleiter David Eckhoff, wie die Modellierung funktioniert, welche Datenbasis es gibt – und ob die Anwendung auch in anderen Städten implementiert werden könnte.

Tilman Baur

von Tilman Baur

veröffentlicht am 13.12.2022

aktualisiert am 14.12.2022

Jetzt registrieren und sofort weiterlesen.

Außerdem erhalten Sie per E-Mail den vollständigen Tagesspiegel Background Smart City & Verwaltung zur Probe.

Bitte wählen Sie Ihren Tagesspiegel Background:
Bitte ausfüllen:
Mit dem Klick auf „Kostenlos weiterlesen“ kann ich diesen Text sofort zuende lesen. Außerdem bekomme ich die von mir ausgewählten Briefings zur Probe. Es entstehen keine Kosten, dafür garantiert der Tagesspiegel. Ich erkenne die Werberichtlinie und die AGBs an.

Sie sind bereits Background-Kunde?
Hier einloggen

Ihr persönlicher Ansprechpartner für eventuelle Fragen und Anregungen:

Julian Tadesse

Tagesspiegel Background ist Ihr tägliches Entscheider-Briefing aus der Hauptstadt: Tägliche Information mit höchster Relevanz für Entscheider, Kommunikationsprofis und Fachexperten. Jetzt Energie & Klima und Digitalisierung & KI testen.

Warum Tagesspiegel Background? Das sagen unsere Kunden. Background für Top-Entscheider: „führende Plattform für den Austausch zwischen Politik, Wirtschaft und Verbänden“ mit „passgenauen politischen Einschätzungen“. Background für Experten: „Medienformat mit Substanz“, „Hintergrundberichte ohne Holzhammer“. Background für Kommunikationsprofis: „Um sechs schon wissen, was um 10 Uhr Gespräch ist“